Washington: Release-Datum steht fest

Seid ihr bereit für einen kleinen Ausflug? Nein? Dann ist das sehr ungünstig, denn schon kommende Woche am 11. Juni solltet Ihr Euer Gepäck bereithalten, denn es wird nach Seattle verschifft! Na ja, nicht ganz, aber zumindest könnt Ihr ab diesem Tag im American Truck Simulator Euer Gepäck dort direkt am Hafen in Seattle abholen, denn die Washington-Erweiterung erscheint zu dem Zeitpunkt für das Spiel. Und was Euch der bisher nördlichste Staat der Vereinigten Staaten im ATS so bietet?

  • 3800 Meilen neuer Straßen
  • 16 Städte (Vancouver, Longview, Aberdeen, Olympia, Tacoma, Seattle, Everett, Port Angeles, Bellingham, Omak, Wenatchee, Yakima, Kennewick, Grand Coulee, Spokane, Colville)
  • Über 20 bekannte Brücken
  • 10 original nachgebaute Truckstops

Dazu gibt es natürlich noch ganz viele ortstypische Markenzeichen, wie die Grand-Coulee-Talsperre oder Lieferung von Flugzeugtriebwerken, aber auch neue Techniken und Lösungen, darunter ganz besondere Straßenzüge, wo man sich auch mit Navi verfährt, dynamische digitale Straßenschilder und vieles mehr…

In dem nachfolgenden Trailer bekommt Ihr einen ersten Teaser auf die Erweiterung, darüber hinaus wird es am Donnerstag um 18 Uhr und am Freitag um 19 Uhr jeweils einen Stream von und mit den Entwicklern auf Twitch und Steam geben.

https://www.youtube.com/watch?v=rfMXLvxqgoI

2 Kommentare

  1. Vor allem die Kanadier freuen sich auf den Washington DLC, weil Städte wie Seattle in der Nähe ihres Landes liegen und sie verlegen ihren Hauptquartier (Hauptgarage) auf Seattle.

  2. Erst dachte ich „Vancouver, sehr cool, man kann etwas nach Kanada rein fahren.“ Bis ich bemerkt habe, dass es in Washington auch ein Vancouver gibt… 😀

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.