Oregon: Der Weg auf hohe See

Wie schon zuletzt beim Italia-DLC für den Euro Truck Simulator 2 geben sich die Entwickler bei jeder neuen Erweiterung Mühe, möglichst viel Abwechslung reinzubringen. Das merkt man beim Befahren von Frankreich und Italien im ETS2 spätestens dann, wenn man die immer wiederkehrenden Firmenhöfe in Deutschland und Österreich kennt – bei manchen neuen Schauplätzen für An- und Ablieferung habe ich mich selbst teilweise schon einmal verfahren, bzw. länger nach dem Ort suchen müssen.

Dieses Prinzip kommt sehr gut an und wird daher auch im American Truck Simulator übernommen, sodass für Oregon jetzt ein vergleichsweise großes Gelände entsteht, welches man vermutlich nicht an vielen weiteren Orten in den Staaten wiederfinden wird, solange bis wir nicht an die Ostküste kommen: Eine Schiffswerft. Offenbar ist der detailiert und sehr große Hof soweit fertig, dass er mit Texturen bereits ins Spiel geladen werden konnte, wenn die Zubringerstraßen auch noch fehlen. Gibt aber schon einmal was her oder was meint ihr?

Neue Industrieorte: Eine Werft
Neue Industrieorte: Eine Werft
Neue Industrieorte: Eine Werft
Neue Industrieorte: Eine Werft

2 Kommentare

  1. Ich fände es cool, gerade bei solchen Frachhöfen, wenn die Trucks dann auch tatsächlich entladen werden und das Teil (Stahlträger, oder ähnliches) direkt in ein Schiff eingebaut wird.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.