Fortschritte in New Mexico: Individuelle Rastplätze

Wer schon länger in den Spielen von SCS Software unterwegs ist, wird festgestellt haben, dass es einige Elemente auf der Karte gibt, die sich des Öfteren wiederholen und aus der Welt quasi ein Puzzle mit vielen ähnlichen Teilen machen. Zu diesen Elementen, im Map-Entwickler-Jargon „Prefabs“ genannt, gehören Firmenhöfe, Kreuzungen, Häfen aber auch Rastplätze, Tankstellen und Autohöfe.

Um diese Monotonie ein wenig einzuschränken, haben sich die Entwickler zum in Arbeit befindlichen New Mexico-DLC die Mühe gemacht, die Puzzleteile zu verkleinern, sodass jeder Rastplatz individuell ausschaut und nicht identisch mit dem 20 Meilen später folgenden ist. Dafür wurden unter anderen Tank- und Parkbereiche voneinander getrennt sowie eine Teiltrennung für Autos und LKWs vollzogen. Wurden die Rasthöfe bisher als ein fertiges Prefab im 3D-Modeller gestaltet, werden sie jetzt wie ein Puzzle im Puzzle im Map-Editor aufgebaut. Das letzte Puzzleteil, welches dies möglich macht, ist das Setzen der Fahrspuren für den KI-Verkehr im Map-Editor, bisher war dies nur im 3D-Modeller möglich, was die Sache deutlich einschränkte. Hach ja, hätte ich mal wieder Zeit für den Map-Editor…

Apropos Zeit: Wen interessiert, warum es die letzten Wochen und Monate hier so ruhig war, den leite ich zum Lektüre lesen auf die Euro Truck Simulator 2-Seite

Rastplätze in New Mexico
Rastplätze in New Mexico
Rastplätze in New Mexico
Rastplätze in New Mexico

3 Kommentare

  1. Bin sehr gespannt, was SCS so in nächster Zeit alles raushaut!
    Ist ja schon toll, dass sich in letzter Zeit schon viel getan hat! 🙂

    1. bist nicht der einzige andalusi trucker. ich könnte jetzt schon loßrennen , um mir new mexico kaufen.
      leider weiss man ja noch nicht,wann es zu kaufen gibt , oder über dlc ?

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.