Schwertransporte mit neuem DLC jetzt auch in Amerika

Bereits einige Zeit gibt es für den Euro Truck Simulator 2 den „Heavy Cargo Pack“-DLC, mit dem das Spiel um einige Schwertransport-Auflieger und -Ladungen erweitert wurde. Im Zuge dessen gab es beim ETS2 neben den Ladungen auch neue Achs-Kombinationen, Lackierungen und Erweiterungen der Planungsmöglichkeiten und Informationen bezüglich der kommenden Route.

Seit letzter Woche hat nun auch der American Truck Simulator die gleichnamige Erweiterung bekommen. Diese basiert im Kern auf der ETS2-Version, allerdings wurden die Auflieger mit dem US-typischen „Oversize Load“-Schild ausgestattet, auch die Beladungen in Form von Schwergeräten und Baggern wurden der US-Region angepasst, außerdem sind es hier neun unterschiedliche Ladungen. Wer an der Erweiterung interessiert ist, findet sie noch die nächsten 33 Stunden (bis Mittwoch, 14. Juni 18 Uhr) im Angebot mit 10% Rabatt bei Steam, für die, die beide Spiele von SCS haben und auch beim High Power Cargo-DLC für den ETS2 nicht zugeschlagen haben, gibt es darüber hinaus ein interessantes Bundle mit allen drei Erweiterungen.

Habt ihr den neuen DLC schon und wenn ja wie herausfordernd habt ihr die neuen Ladungen und Auflieger erlebt?

Schwertransporte in Amerika
Schwertransporte in Amerika

2 thoughts on “Schwertransporte mit neuem DLC jetzt auch in Amerika

  1. Im ATS ist das Schwertransport fahren viel schwerer!
    Das die hinteren Achsen nur folgen und nicht mitlenken ändert sehr viel!
    Zum Glück muss man (soweit ich das sehe) nirgendwo rückwärts mit den schweren Frachten einparken. 😉

  2. Das ist auch die Herausforderung in dieser Simulation.

    Bisschen Abwechlsung vom „monotonen“ Auflieger muss sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.